Weiß & MozerÜber unsGeschichte
Suche Kontakt Gedenk-Portal Formalitäten-Portal

Die Geschichte von Weiß & Mozer

Der Bestattungsdienst Weiß & Mozer GmbH hat drei Ursprünge. Der Unterjettinger Schreinermeister Wilhelm Weiß gründete das Unternehmen Wilhelm Weiß Bestattungen in Unterjettingen im Jahr 1968. Der Arbeitskreis der Nagolder Schreinermeister, der ebenfalls Bestattungsdienstleistungen angeboten hatte, wurde 1983 in die Firma Wilhelm Weiß mit einem Büro in Nagold integriert.
Parallel dazu entwickelte sich aus dem ehemaligen Herrenberger Taxiunternehmen Mozer ein Bestattungsdienst, der 1974 von Walter Mozer in Herrenberg gegründet wurde. 1976 übernahm sein Sohn Manfred Mozer das Unternehmen und führte es bis Ende 2013.
 

Seit 2014 sind die Firmen Wilhelm Weiß und Manfred Mozer unter dem Namen Bestattungsdienst Weiß & Mozer GmbH vereint. Der Sitz befindet sich im Herdweg 18 in Unterjettingen, weitere Büros befinden sich in Herrenberg und Nagold. Das eigenständige Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des Tübinger Traditionsunternehmens Bestattungsdienst Tübingen Rilling & Partner GmbH. Markus Höhn ist Geschäftsführer beider Unternehmen. Johanna von Bernstorff führt den Betrieb in Unterjettingen seit 2008. Sie war 2004 die erste Auszubildende des Tübinger Unternehmens im damals neu geschaffenen Ausbildungsberuf der Bestattungsfachkraft. Die Ausbildung zur Bestattermeisterin absolvierte sie im Jahr 2012.

Diese Website verwendet Cookies, damit wir die Benutzerfreundlichkeit für Sie verbessern können. Durch das Surfen auf unserer Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos und wie sie Cookies abschalten können, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.